Scroll Top

Auf Grund oder aufgrund: Was ist korrekt und wie verwendet man es richtig?

AUF GRUND oder aufgrund RICHTIG verwenden skrivanek 400
Ein lachelndes Kind sitzt an einem Schreibtisch und liest engagiert ein Buch auf Grund oder aufgrund skrivanek

Die Frage nach der richtigen Schreibweise und Verwendung von „aufgrund“ oder „auf Grund“ ist ein häufiges Problem in der deutschen Rechtschreibung. Es gibt verschiedene Meinungen darüber, welche Form korrekt ist und ob es überhaupt einen Unterschied gibt. In diesem Text werden wir uns mit diesem Thema genauer befassen.

Die Rechtschreibung von aufgrund oder auf Grund: Erklärung der Unterschiede und Regeln

Die Schreibweise von „aufgrund“ oder „auf Grund“ kann zu Verwirrungen führen, da beide Formen in der deutschen Sprache korrekt verwendet werden können. Es gibt jedoch gewisse Unterschiede und Regeln, die beachtet werden sollten.

„Aufgrund“ wird zusammengeschrieben und stellt eine Präposition dar. Es wird in der Regel verwendet, um eine Ursache oder einen Grund auszudrücken. Beispiel: „Aufgrund des schlechten Wetters fiel das Fußballspiel aus.“ Hier wird „aufgrund“ verwendet, um den Grund für die Spielabsage zu nennen.

„Auf Grund“ wird hingegen getrennt geschrieben und kann sowohl als Präposition als auch als Substantiv verwendet werden. Auf Grund war ursprünglich eine Wortgruppe, die aus einer Präposition und einem Substantiv bestand. Doch heute hat sich aufgrund als ein Wort in der deutschen Sprache etabliert. Als Präposition wird es ähnlich wie „wegen“ verwendet, um einen Grund oder Anlass auszudrücken. Beispiel: „Er wurde auf Grund seines Verhaltens entlassen.“ Hier wird „auf Grund“ verwendet, um den Grund für die Entlassung zu nennen. Als Substantiv kann „auf Grund“ einen Meeresboden oder eine Basis bezeichnen. Beispiel: „Der Fischschwarm zog in Richtung des felsigen Auf Grunds.“

Es ist wichtig zu beachten, dass die Schreibweise „aufgrund“ weit verbreiteter und gebräuchlicher ist als „auf Grund“. In der Alltagssprache wird oft die zusammengeschriebene Form bevorzugt. Beide Schreibweisen sind jedoch korrekt und können je nach Kontext verwendet werden.

Um die richtige Schreibweise zu bestimmen, kann es hilfreich sein, den Satz umzustellen und zu überprüfen, ob „aufgrund“ oder „auf Grund“ sinnvoll in den Kontext passt. Des Weiteren kann auch ein Blick in das Wörterbuch oder auf zuverlässige Sprachressourcen hilfreich sein, um die korrekte Schreibweise zu bestätigen.

Aufgrund oder auf Grund laut Duden: Die offiziellen Empfehlungen

Laut den offiziellen Empfehlungen des Dudenverlags wird die Schreibweise „aufgrund“ als zusammengezogenes Wort bevorzugt. Es handelt sich dabei um eine Zusammenschreibung, bei der das Substantiv „Grund“ mit der Präposition „auf“ verbunden wird. Dennoch bleibt die Variante „auf Grund“ auch zulässig.

Die Zusammenziehung von Wörtern, wie es bei „aufgrund“ der Fall ist, ist eine gängige Praxis in der deutschen Rechtschreibung. Durch das Zusammenziehen soll Platz gespart und die Lesbarkeit des Textes verbessert werden. In der Regel wird dabei der Bindestrich weggelassen.

Die Variante „auf Grund“ wird ebenfalls akzeptiert, jedoch eher als veraltete Form angesehen. Früher wurde die Schreibweise „auf Grund“ häufiger verwendet und entspricht auch der wörtlichen Bedeutung der beiden Teile des Wortes. „Auf“ bedeutet, dass sich etwas über einer Sache befindet, während „Grund“ sich auf einen Ursprung oder eine Ursache bezieht. Daher könnte man argumentieren, dass „auf Grund“ eigentlich passender ist.

Es ist jedoch wichtig zu betonen, dass die offiziellen Empfehlungen des Dudenverlags die Schreibweise „aufgrund“ bevorzugen. Diese Regelungen sollen eine einheitliche und konsistente Anwendung der deutschen Rechtschreibung gewährleisten.

Es ist anzumerken, dass es auch in der praktischen Anwendung Unterschiede geben kann. So bevorzugen beispielsweise viele Juristen die Schreibweise „auf Grund“, da dieser Ausdruck in bestimmten rechtlichen Kontexten präzise begrifflich verwendet wird. In anderen Bereichen, wie beispielsweise der allgemeinen Schreibweise in Texten oder der offiziellen Verwendung der deutschen Sprache, wird allerdings die Schreibweise „aufgrund“ empfohlen.

Insgesamt bleibt zu sagen, dass beide Schreibweisen grundsätzlich akzeptabel sind, jedoch die bevorzugte Variante laut Duden „aufgrund“ lautet. Bei der Verwendung empfiehlt es sich daher, die jeweiligen Konventionen des jeweiligen Text-, Fach- oder Sprachkontextes zu beachten.

Die Verwendung von auf Grund oder aufgrund: Beispiele und Synonyme

Die Verwendung von „auf Grund“ oder „aufgrund“ kann manchmal verwirrend sein, da beide Ausdrücke ähnlich klingen und oft synonym verwendet werden können. Der Hauptunterschied liegt jedoch in der Schreibweise und der Verwendung.

„Auf Grund“ dagegen wird getrennt geschrieben und wird meistens als Substantiv verwendet, das „Boden“ oder „Grund“ bedeutet. Es wird benutzt, um den physischen Untergrund oder eine Basis für etwas anzugeben. Zum Beispiel:

  • Die Bauarbeiter legten die Pflastersteine auf den festen Boden auf Grund.
  • Das Haus wurde auf Grund eines starken Fundaments gebaut.

„Aufgrund“ wird als ein Wort zusammengeschrieben und wird meistens als Präposition verwendet. Es wird benutzt, um den Grund oder die Ursache für etwas anzugeben. Zum Beispiel:

  • Sie konnte nicht zum Meeting kommen aufgrund einer wichtigen Verpflichtung.
  • Das Konzert wurde abgesagt aufgrund des schlechten Wetters.
  • Die Veröffentlichung des Buches verzögert sich aufgrund technischer Probleme.

In einigen Fällen können „aufgrund“ und „auf Grund“ jedoch synonym verwendet werden:

  • Aufgrund seiner hohen Kompetenz wurde er zum Teamleiter ernannt.
  • Auf Grund seiner hohen Kompetenz wurde er zum Teamleiter ernannt.

Hier können beide Versionen verwendet werden, da sowohl der Grund als auch die Ursache für die Ernennung seine hohe Kompetenz ist.

Synonyme

Synonyme für „aufgrund“ oder „auf Grund“ können je nach Kontext verschiedene Präpositionen oder Ausdrücke sein. Einige davon sind:

  • wegen
  • auf Basis von
  • bezüglich
  • hinsichtlich
  • angesichts
  • aufgrund von
  • infolge
  • durch
  • aus
Beispiele:
  • Wegen des schlechten Wetters mussten wir den Ausflug absagen.
  • Das Projekt wird auf Basis der beschlossenen Maßnahmen umgesetzt.
  • Angesichts der aktuellen Lage müssen wir unsere Pläne ändern.
  • Aufgrund von unvorhergesehenen Umständen mussten wir den Termin verschieben.
  • Infolge des finanziellen Engpasses mussten wir einige Mitarbeiter entlassen.
  • Das Ergebnis kommt durch die intensive Arbeit des Teams zustande.
  • Aus Zeitgründen konnte die Präsentation nicht vollständig vorbereitet werden.

Es ist wichtig, den Kontext und die Bedeutung eines Satzes zu beachten, um die richtige Verwendung von „aufgrund“ oder „auf Grund“ zu gewährleisten. Grundsätzlich empfiehlt der Duden die Zusammenschreibung „aufgrund“.